Taschengeldkonto Gebühren – in der Regel ist dieses Konto stets umsonst im Vergleich 2016

Spardosen und Sparbücher gehören immer mehr der Vergangenheit an, Taschengeldkonten hingegen liegen voll im Trend und sind bei zahlreichen jungen Menschen total angesagt. Viele Eltern bemühen sich da schon früh ihren Kindern den optimalen Umgang mit den Finanzen beizubringen, auch ein eigenes Konto kann da hilfreich sein. Wer da unter Suchbegriffen, wie Taschengeldkonto Gebühren stöbert, wird schnell feststellen dass, dieses Konto völlig kostenfrei ist und gerade deshalb bei vielen so beliebt ist.


Die besten Anbieter zur Eröffnung eines Schülerkontos:

  Bank Informationen Antrag

1.


Wüstenrot direct
Top Giro Young

Das Wüstenrot-Konto ist für Schüler bis einschließlich 24 Jahre und kostenlos (kostenlose Kontoführung sowie Überweisungen und Bargeldabhebungen, Online-Banking, kein Mindestgeldeingang, eine kostenlose Prepaid-Kreditkarte ist ebenfalls möglich).



2.


Targobank
Starter-Konto

Kostenloses Schülerkonto für alle bis 30 Jahre (kostenlose Bargeldabhebungen, ec-Karte, Online-Banking usw.). Ein Dispokredit ist möglich, kein monatlicher Zahlungseingang nötig




Eltern müssen dieses Konto für ihren Nachwuchs eröffnen

Ein Taschengeldkonto ist fast immer gebührenfrei und zudem erlauben viele Banken und Sparkassen die Eröffnung eines, solchen Kontos auch online. Minderjährige müssen dafür allerdings ein Elternteil bei der Hand nehmen, denn ohne einen Erwachsenen funktioniert dies nicht. Viele Eltern kümmern sich aber heute meist rechtzeitig darum, denn Kindern kann man die richtige Handhabe mit dem Euro schließlich nie früh genug beibringen. Mit einem Taschengeldkonto können die Kids dann selbst sehen, wie sie am besten mit ihrem monatlichen Einkommen zurechtkommen. Überweisungen, das Abheben des Geldes vom Konto, Online-Banking oder auch bargeldloses Bezahlen liegen dann in Kinderhand und viele Kids merken dann erst, wie schwierig es eigentlich ist mit seinen Mitteln auszukommen.

Kostenfrei den Umgang mit dem Euro lernen

Bei einem Taschengeldkonto sind in der Regel alle Transaktionen stets gebührenfrei. Die Kids müssen somit am Ende eines Monats nicht befürchten dass, sie auch noch diverse Kontoführungskosten berappen müssen. Zudem wird, solch ein Girokonto stets auf Guthabenbasis geführt, Schulden sind nicht machbar und Eltern können ihren Kids hier freie Hand lassen. Wer sparsam mit seinem Vermögen umgeht, wird außerdem belohnt, denn fast alle Banken und Sparkassen zahlen Zinsen, allerdings in unterschiedlicher Höhe.

Welche Vorteile erwarten Sie:


die besten Anbieter

Konto schnell und sicher eröffnen

kostenlos vergleichen

bequem von zu Hause

Weitere interessante Seiten: