Jugendkonto bei der Sparkasse – so spart es sich leichter im Vergleich 2016

Natürlich sind Kinder stolz, wenn sie ihr erstes Taschengeld erhalten. Noch stolzer werden sie aber, wenn die Eltern da das erste Jugendgirokonto eröffnen, denn durchaus ist dass, der erste Schritt zum Erwachsenwerden. So kann man ein Jugendkonto bei der Sparkasse eröffnen oder aber auch eine andere Bank nutzen. In der Regel bieten fast alle Institute diese Konten heute kostenfrei an.


Beste Bank für die Kontoeröffnung finden:

  Bank Informationen Antrag

1


Wüstenrot direct
Top Giro Young

-komplett kostenlos für junge Leute bis 24
-kostenlose Prepaid-Kreditkarte dazu möglich

 

Die Kontoeröffnung dauert nur 2 Minuten.


2


Targobank
Starterkonto

-kostenloses Schülerkonto für alle bis 30 Jahre (kostenlose Bargeldabhebungen, ec-Karte, Online-Banking usw.)
-Dispokredit ebenfalls möglich


 

 



Auch die Sparkasse lockt mit einem Jugendkonto

Möchten Eltern ihren Kindern den richtigen Umgang mit dem Euro beibringen, zahlen diese heute nicht mehr das Taschengeld in bar aus, sondern überweisen dies auf das Jugendkonto des Nachwuchses. Auch die Sparkasse bietet ihren jungen Kunden diese Möglichkeit an und lockt da, mit zahlreichen Vorteilen. So können auch die Kids dann bargeldlos bezahlen, Überweisungen und Daueraufträge tätigen, Kontoauszüge ziehen und Bargeld am Automaten abholen. Schnell lernen Kinder so, was es heißt, ein eigenes Konto zu besitzen. Zumal das Sparen auch bei der Sparkasse stets mit lukrativen Zinsen belohnt wird.

Die Kids sind mit Recht stolz auf ihr erstes Konto

Möchten Kinder ein eigenes Jugendkonto besitzen, müssen Eltern auch bei der Sparkasse für die Eröffnung eines solchen Kontos sorgen. Schließlich sind Kinder die, das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht haben nur bedingt geschäftsfähig, eine Unterschrift des Erziehungsberechtigten muss somit sein und lässt sich nicht umgehen. Ab 12 Jahren dürfen Kinder bei der Sparkasse ein Jugendgirokonto besitzen und so allerlei Vorteile genießen. Auch die Sparkasse belohnt da sparsame Kunden, denn gerne zahlt dieses Institut Zinsen auf das Guthaben. Zudem locken extra günstige Vorzugspreise bei der Teilnahme an Club-Touren und eine kompetente Beratung gehört stets zum guten Service dazu.

Lesen Sie hier mehr zum Thema:


Finden Sie noch mehr Informationen auf den folgenden Seiten:

  • Wie Sie am besten für Ihr Kind sparen - Bild.de
  • Die besten Konten für Jugendliche - Welt.de
  • Worauf Familien achten sollten - Focus.de


  •