Schülerkonto kostenlos eröffnen - für den monatlichen Geldverkehr etc.

Auch immer mehr Schüler haben in unserer heutigen Zeit, laufenden Kosten. Ad wären zum Beispiel die Handyrechnungen oder auch die Beiträge für die Sportvereine oder Fahrkarten. Da es unter den Jugendlichen als relativ uncool erscheint, immer noch von den Eltern das Taschegeld in Hand zu bekommen, möchten immer mehr Schüler ein eigenes Konto haben. Da ein normales Girokonto in der Regel immer Kontoführungsgebühren kostet, muss eine alternative Lösung her.


Beste Bank zur Eröffnung des Schülerkontos hier finden:

  Bank Informationen Antrag

1


Wüstenrot direct
Top Giro Young

-komplett kostenlos für junge Leute bis 24
-kostenlose Prepaid-Kreditkarte dazu möglich

 

Die Kontoeröffnung dauert nur 2 Minuten.


2


Targobank
Starterkonto

-kostenloses Schülerkonto für alle bis 30 Jahre (kostenlose Bargeldabhebungen, ec-Karte, Online-Banking usw.)
-Dispokredit ebenfalls möglich




 


Schülerkonto kostenlos eröffnen - wie geht es und was beachten?

Eine andere Möglichkeit des bargeldlosen Geldverkehrs ist das Schülerkonto. Dies ist ein Kostenloses, welches speziell für Schüler und Studenten geeignet ist. Bei dieser Form des Kontos fallen keine Gebühren an und es muss auch kein regelmäßiges Einkommen vorhanden sein. Die Eröffnung ist relativ problemlos. Bei minderjährigen Schülern müssen die Eltern mit erscheinen. Alle anderen Schüler und Studenten können mit der Geburtsurkunde oder dem Ausweis, das Schülerkonto kostenlos eröffnen.

Den richtigen Umgang mit Geld lernen

Durch das eigene Konto lernen die Schüler den sicheren Umgang mit Geld. Auch Transaktionen er Banken, wie Überweisungen und Daueraufträge können mit einem Schülerkonto gelernt werden. Um das Geld von der Bank abheben zu können, stellen die meisten Geldinstitute den Schülern eine EC-Karte zur Verfügung. Einen Dispokredit werden die Schüler mit ihrem Konto jedoch nicht bekommen. Denn die erforderliche Bonität und auch der regelmäßige Geldeingang sind nicht vorhanden. Haben Schüler jedoch einen Job, beispielsweise nach der Schule, können die Banken aus Kulanz einen geringen Dispokredit einräumen. In diesem Fall müssen jedoch die Eltern als Bürgen unterzeichnen.


Lesen Sie hier zu weiteren Themen: