Taschengeldkonto Volksbank - für die Sparer der Zukunft im Vergleich 2016

Auch die Volksbank geht mit der modernen Zeit und hält für Kinder ein Taschengeldkonto bereit. Das Sparschwein hat ausgedient, heute lernen Kinder zu sparen, indem Eltern ein Taschengeldkonto für ihren Nachwuchs eröffnen. Gebührenfrei können Kinder so lernen zu sparen, die Geldkarte sinnvoll nutzen und sich kleine und große Wünsche selbst erfüllen. Taschengeldkonto Volksbank, auch hier winken zahlreiche Vorteile für die Sparer von morgen.


Die besten Anbieter zur Eröffnung eines Schülerkontos:

  Bank Informationen Antrag

1.


Wüstenrot direct
Top Giro Young

Das Wüstenrot-Konto ist für Schüler bis einschließlich 24 Jahre und kostenlos (kostenlose Kontoführung sowie Überweisungen und Bargeldabhebungen, Online-Banking, kein Mindestgeldeingang, eine kostenlose Prepaid-Kreditkarte ist ebenfalls möglich).



2.


Targobank
Starter-Konto

Kostenloses Schülerkonto für alle bis 30 Jahre (kostenlose Bargeldabhebungen, ec-Karte, Online-Banking usw.). Ein Dispokredit ist möglich, kein monatlicher Zahlungseingang nötig




Per Dauerauftrag das Taschengeld überweisen

Früher haben Eltern ihren Kindern ihr Taschengeld meist bar ausgezahlt, heute gehen immer mehr Erwachsene dazu über dieses auf ein Taschengeldkonto zu überweisen. Auch Zuschüsse der Großeltern, Geldgeschenke vom Geburtstag oder der Verdienst des Ferienjobs finden ihr ihren sicheren Platz. Zudem zahlt auch die Volksbank Zinsen auf das Guthaben der jüngsten Kunden. Wer sich also einen größeren Wunsch erfüllen möchte, wird zum Sparen angehalten und mit einem lohnenswerten Zinssatz belohnt. So dürfen schon Kinder über eine Geldkarte verfügen, ihren Kontostand per Kontoauszug prüfen und durchaus auch Überweisungen tätigen. Zudem können Eltern aber auch ein bestimmtes Tageslimit festlegen oder aber bargeldloses Bezahlen erlauben.

Nur ein Erziehungsberechtigter kann dieses Konto für seinen Nachwuchs eröffnen

Möchte ein Minderjähriger über ein eigenes Taschengeldkonto verfügen, müssen die Eltern dieses vorab genehmigen und zudem alle weiteren Schritte einleiten. Dies ist nicht nur bei der Volksbank so, sondern auch bei allen anderen Geldinstituten. Ohne die Zustimmung der Eltern kein Taschengeldkonto. Viele Eltern begrüßen diese Art des Kontos, denn so lernen Kinder schnell und einfach den Umgang mit dem Geld und heimsen sich zudem für ihr Guthaben auch noch Zinsen ein. Außerdem dürfen schon Erstklässler eine Geldkarte verwalten, ihr Prepaid-Handy über das eigene Konto aufladen und selbständig Rechnungen begleichen.

Welche Vorteile erwarten Sie:


die besten Anbieter

Konto schnell und sicher eröffnen

kostenlos vergleichen

bequem von zu Hause

Weitere interessante Seiten: