Azubikonto / Azubikonten Vergleich 2016

Jeder Auszubildende benötigt für seinen Ausbildungslohn ein Girokonto. Fast jede Bank bietet dieses an. Hier  gibt es, bei den einzelnen Banken, ganz unterschiedliche Konditionen.


Hier die beste Bank zur Kontoeröffnung finden:

  Bank Informationen Antrag

1


Wüstenrot direct
Top Giro Young

-komplett kostenlos für junge Leute bis 24
-kostenlose Prepaid-Kreditkarte dazu möglich

 


2


Targobank
Starterkonto

-kostenloses Schülerkonto für alle bis 30 Jahre (kostenlose Bargeldabhebungen, ec-Karte, Online-Banking usw.)
-Dispokredit ebenfalls möglich




 


Jugendgirokonto meist kostenlos

Bei vielen Geldinstituten ist das Jugendgirokonto kostenlos. Einige verlangen noch nicht mal eine Kontoführungsgebühr. Es gibt mittlerweile Banken, bei denen der Auszubildende auf sein Kontoguthaben Zinsen bekommt.

Das gilt es zu beachten

Worauf man achten sollte, sind die jeweiligen Gebühren an den Bankautomaten. Hier gibt es Geldinstitute die das bahrgeldlose Zahlen oder auch die Tätigung an Bankautomaten kostenlos anbieten. Aber  nur an Bankeigenen Automaten.
Manche Bank bietet ihren Kunden in Ausbildung zu ihrem Girokonto eine Kreditkarte an. Wie bei jedem Girokonto gibt es auch bei dem Azubi Girokonto den sogenannten Dispositionskredit. Dies bedeutet, dass bei regelmäßigem Zahlungseingang das Konto bis zu einer bestimmten Summe überzogen werden kann. Diese Überziehung bedeutet aber immer Überziehungszinsen für den Kontoführer.
Oftmals bieten sich für Auszubildende Direkt- oder Internetbanken an, manchmal auch mit Dispositionskredit. Diese arbeiten mit sehr günstigen Konditionen.


Lesen Sie auch:


Finden Sie noch mehr Informationen auf den folgenden Seiten:

  • Wie Sie am besten für Ihr Kind sparen - Bild.de
  • Die besten Konten für Jugendliche - Welt.de
  • Worauf Familien achten sollten - Focus.de


  •