Jugendgirokonto eröffnen – schon für Erstklässler gemacht im Vergleich 2016

Das Jugendgirokonto wird ausschließlich jungen Menschen angeboten. Schon I-Männchen können so in den Genuss ihres ersten eigenen Kontos gelangen, denn ab 7 Jahren sind Kinder beschränkt geschäftsfähig. Natürlich wird bei der Eröffnung eines, solchen Kontos aber stets die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten verlangt, zumal meist die Eltern entscheiden, ob der Nachwuchs da sofort in den Genuss einer Geldkarte gelangen soll. Ein Jugendgirokonto eröffnen, kann man heute auch durchaus online, ratsam ist es vorab einen Vergleich anzustreben, denn auch hier arbeitet jede Bank mit anderen Konditionen.


Hier beste Bank zur Kontoeröffnung finden:

  Bank Informationen Antrag

1


Wüstenrot direct
Top Giro Young

-komplett kostenlos für junge Leute bis 24
-kostenlose Prepaid-Kreditkarte dazu möglich

 

Die Kontoeröffnung dauert nur 2 Minuten.


2


Targobank
Starterkonto

-kostenloses Schülerkonto für alle bis 30 Jahre (kostenlose Bargeldabhebungen, ec-Karte, Online-Banking usw.)
-Dispokredit ebenfalls möglich


 

 



Früher war es das Sparschwein, heute nennt es sich Jugendgirokonto

Wer sein Kind an den Zahlungsverkehr heranführen möchte, ist heute gut beraten für den Nachwuchs ein Jugendgirokonto zu eröffnen. So lernt nicht nur der Erstklässler, was es heißt über eigene finanzielle Mittel zu verfügen, sondern auch das Sparen, wird bei vielen Banken belohnt, denn wer ein Guthaben besitzt, darf sich über Zinsen freuen. Zudem sind Jugendgirokonten in der Regel stets gebührenfrei, auch für Überweisungen müssen die jungen Menschen nichts zahlen und dürfen mit der Erlaubnis der Eltern auch über eine eigene Geldkarte verfügen. Kontoauszüge ziehen und Online-Banking gehören da, zu allen weiteren Leistungen dazu, lediglich ein Dispo-Kredit ist erst möglich, wenn das 18. Lebensjahr erreicht ist.

Ein Jugendkonto kann man auch online eröffnen

Wer ein Jugendgirokonto für seinen Nachwuchs eröffnen möchte, sollte vorab stets einen Vergleich anstreben, denn auch hier gibt es Unterschiede. Vor allem die Zinsen für das Guthaben sollte man stets genau unter die Lupe nehmen, denn bestimmt freut sich jedes sparsame Kind über eine dementsprechende Belohnung. Haben Eltern das passende Geldinstitut gefunden, kann man die Eröffnung eines Jugendkontos auch durchaus online vornehmen. Im Nu ist der Antrag ausgefüllt und das Kind darf sich in kurzer Zeit über sein erstes eigenes Konto freuen und so lernen, was es heißt eine Geldkarte zu besitzen.




Lesen Sie auch: