Jugendkonten Test – Hilfe bei der richtigen Wahl im Vergleich 2016

Immer mehr Kinder und Jugendliche besitzen heutzutage ein Jugendkonto. In der Regel wählen da die Eltern die passende Bank, denn Minderjährige dürfen auch, solch ein Girokonto nicht selber eröffnen. Zudem nimmt auch Stiftung Warentest und andere Experten gerne einmal Jugendkonten der verschiedenen Anbieter unter die Lupe. Wer da nicht weiß für welche Bank er sich entscheiden soll, kann hier stets hilfreiche Informationen finden. Jugendkonten Test, auf einen Blick über Vor-und Nachteile informieren.


Hier beste Bank zur Kontoeröffnung finden:

  Bank Informationen Antrag

1


Wüstenrot direct
Top Giro Young

-komplett kostenlos für junge Leute bis 24
-kostenlose Prepaid-Kreditkarte dazu möglich

 

Die Kontoeröffnung dauert nur 2 Minuten.


2


Targobank
Starterkonto

-kostenloses Schülerkonto für alle bis 30 Jahre (kostenlose Bargeldabhebungen, ec-Karte, Online-Banking usw.)
-Dispokredit ebenfalls möglich


 

 



Diverse Aktionen können sich durchaus lohnen

Fast jede Bank und Sparkasse wirbt zwischenzeitlich mit irgendwelchen Sonderaktionen. So gewähren einige bei der Kontoeröffnung ein Startguthaben oder aber bieten lukrative Geschenke an. Auch bei der Nutzung der Geldkarte kann man immer wieder Unterschiede finden, denn nicht jedes Institut erlaubt da den Besitz einer solchen bei Minderjährigen. Zudem variiert auch stets die Altersbegrenzung und Eltern sind somit gut beraten nicht nur zu vergleichen, sondern auch diverse Tests genau in Augenschein zu nehmen. Viele Portale beschäftigen sich heute mit diesem Thema und auf zahlreichen Webseiten kann man unter anderem auch Erfahrungsberichte zu lesen bekommen. Nutzen Eltern da alle Möglichkeiten sollten diese doch recht schnell eine passende Bank für das Jugendkonto ihres Nachwuchses finden.

Der richtige Schritt in die Zukunft

Viele Eltern eröffnen heute ein Jugendkonto, um ihren Kindern zu zeigen dass, es gar nicht so einfach ist umsichtig mit seinen Finanzen umzugehen. Auch hier ist stets Köpfchen gefragt, auch wenn das Jugendkonto für Minderjährige stets auf Guthabenbasis geführt wird. Einige Erziehungsberechtigte setzen da bei der Eröffnung des Girokontos auch gerne ein Tageslimit fest, so dass, das Kind stets nur einen gewissen Höchstbetrag vom Konto abheben kann.


Das könnte Sie auch interessieren:


Finden Sie noch mehr Informationen auf den folgenden Seiten:

  • Wie Sie am besten für Ihr Kind sparen - Bild.de
  • Die besten Konten für Jugendliche - Welt.de
  • Worauf Familien achten sollten - Focus.de


  •