Kinderkonto Sparda Bank – Wünsche erfüllen und den Umgang mit dem Euro lernen im Vergleich 2016

Auch die Sparda Bank bietet der jüngsten Generation schon ein eigenes Konto an. Kinder können so lernen zu sparen und auf diese Weise ihre Wünsche erfüllen. Bis zur Volljährigkeit können die Kids so alle Vorteile völlig kostenfrei nutzen und zudem stetig Zinsen einheimsen. Kinderkonto Sparda Bank, die Spardose hat endlich ausgedient, heute lernen die Kids den Umgang mit dem Euro mit Hilfe eines eigenen Girokontos.


Die besten Anbieter zur Eröffnung eines Schülerkontos:

  Bank Informationen Antrag

1.


Wüstenrot direct
Top Giro Young

Das Wüstenrot-Konto ist für Schüler bis einschließlich 24 Jahre und kostenlos (kostenlose Kontoführung sowie Überweisungen und Bargeldabhebungen, Online-Banking, kein Mindestgeldeingang, eine kostenlose Prepaid-Kreditkarte ist ebenfalls möglich).



2.


Targobank
Starter-Konto

Kostenloses Schülerkonto für alle bis 30 Jahre (kostenlose Bargeldabhebungen, ec-Karte, Online-Banking usw.). Ein Dispokredit ist möglich, kein monatlicher Zahlungseingang nötig




Vorteile nutzen und Sparen lernen

Das Kinderkonto der Sparda Bank nennt sich SpardaKids und schon ab der Geburt können Eltern so für ein eigenes Konto ihres Nachwuchs sorgen. Bis zur Vollendung dürfen alle jungen Kunden so alle Vorteile eines eigenen Kinderkontos nutzen und müssen dafür nicht einen Cent zahlen. Von Anfang an dürfen sich die Kinder hier über Zinsen freuen, allerdings muss dafür natürlich auch stets ein Guthaben auf dem Konto vorhanden sein, was vielen jungen Sparern dann aber leicht fällt, denn mit Hilfe einer Belohnung macht das Geizen doch sofort viel mehr Freude. Die Mindestanlage beträgt hier glatte 5 Euro und Eltern oder andere Verwandte können gerne regelmäßige eine Sparzulage einzahlen. Natürlich darf hier auch jedes Kind eine KidsCard sein Eigen nennen und so lernen, wie ein Geldautomat und alle anderen Geräte funktionieren und dass, völlig kostenfrei.

Wünsche werden so schneller erfüllt

Viele Eltern eröffnen heute anstatt eines Sparbuchs gerne ein Kinderkonto für ihren Nachwuchs. Die Zinsen sind meist höher, viele Banken locken mit Prämien und Kinder können schnell lernen, wie der Umgang mit einem eigenen Konto funktioniert. Wer sich einen größeren Wunsch erfüllen möchte, wird so zum Sparen angehalten. Das Geld für den ersten eigenen PC oder das erste Fahrrad sind schnell beisammen und Kinder oft stolz auf ihre Leistung. Auch das Kinderkonto bei der Sparda Bank wird stets auf Guthabenbasis geführt, die Zinsen sind meist höher, als bei einem Sparbuch.

Welche Vorteile erwarten Sie:


die besten Anbieter

Konto schnell und sicher eröffnen

kostenlos vergleichen

bequem von zu Hause

Weitere interessante Seiten: