Konto für Zivildienstleistende, Vergleich und Test für Zivis

Tritt ein junger Mann seinen Zivildienst an, bedarf es eines Kontos. Die Dienststellen bezahlen nie bar aus. Es gibt Banken, die kostenlose Girokonten für Zivildienstleistende anbieten.


Hier beste Angebote finden:

  Bank Informationen Antrag

1


Wüstenrot direct
Top Giro Young

-komplett kostenlos für junge Leute bis 24
-kostenlose Prepaid-Kreditkarte dazu möglich

 


2


Targobank
Starterkonto

-kostenloses Schülerkonto für alle bis 30 Jahre (kostenlose Bargeldabhebungen, ec-Karte, Online-Banking usw.)
-Dispokredit ebenfalls möglich






 

Attraktive Konten für Zivildienstleistende

Wenn der junge Mann eine Kreditkarte benötigt, fallen allerdings bei einigen Banken Gebühren an.
Da viele Zivildienstleistende bereits 18 Jahre alt sind und somit voll geschäftsfähig, bedarf es keiner Zustimmung der Erziehungsberechtigen. Anders sieht es bei minderjährigen Zivi´s aus. Sie benötigen ihre Eltern zum Vertragsabschluss.
Zunächst sollte man sich über verschiedene Banken informieren. Dies kann man über das Internet machen. Hat man sich für eine Bank entschieden, muss ein Formular mit den wichtigsten Daten ausgefüllt werden. Einige Banken bieten dieses Formular im Internet an. Vor der Eröffnung des Kontos bedienen sich die Banken der Schufa Kontrolle. Ein Girokonto für Zivildienstleistende beinhaltet meist die gleichen Konditionen wie das Erwachsenenkonto. Es gibt eine Kundenkarte, regelmäßige Kontoauszüge und alle Transaktionen können über Automat und bargeldlos vorgenommen werden.


Das könnte Sie auch interessieren: